Oldtimer restaurieren & erhalten

NSU OSL 251 Gespann

Ich bin ein absoluter Fan der OSL Modelle von NSU. Der Motor ist einfach schön anzusehen mit seinen offenen Ventilen und der Klang ist Musik in meinen Ohren. Die Formen und strukturen des Motorrades sind einfach schön und für mich ein klasse Oldtimer Motorrad.

Ich war schon lange auf der Suche nach einen Motorradgespann und bin dann auf dieses hier gestoßen und kam gedanklich nicht mehr von dem Gespann weg. So musste ich es mir anshen und auch direkt mitnehmen. Eine OSL aus dem Jahre 1935 mit passenden Beiwagen, vermutlich auch aus 1935-36 ist eine wirkliche rarität. Der Zustand ist eine ältere Restauration aber gut gemacht. Hier und da gibt es noch ein paar Teile die gegen originale getauscht werden müssen aber es ist alles im überschaubaren Rahmen.

Technische Daten NSU OSL 251:

Motor: Einzylinder Blockmotor ohv
Baujahr: 1935
Hubraum: 242 ccm
Leistung: 9 PS
Höchstgeschwindigkeit: 95 km/h
Gebaute Stückzahl von 1933-1943: ca. 35.000 Stück
Gesamte Stückzahl von 1933-1952: ca. 67.000 Stück

Besonderheiten:
Links bremsen, rechts schalten: Der Konstrukteur Walter William Moore kam von Norton und war Engländer. In England ist diese Anordnung typisch.
Wie fast jeder Engländer ist die NSU auch nie wirklich dicht. Irgendwo ölt der Motor immer…

Technische Daten Juwel Seitenwagen S25:

Hersteller: Alfred Jockisch Fahrzeugbau Leipzig
Typ: „Juwel“ S25
Baujahr: ca. 1935/36
Gewicht: nur 35 kg

Juwel Seitenwagen sind heutzutage nur noch sehr selten anzufinden.
Dieses Modell passt von der Größe und dem Gewicht perfekt zur NSU OSL 251.
Juwel hatte in den 30er Jahren auch erstmals einen Zweisitzer-Seitenwagen auf den Markt gebracht.

1 Kommentar

  1. Pingback: Darf ich vorstellen… – Oldie-Schuppen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.